Nach langen 10 Monaten ohne Punktspiel konnten wir es kaum erwarten endlich wieder zu starten! Die lange Vorbereitungszeit lag hinter uns und für das erste Spiel stand die Fahrt nach Henstedt-Ulzburg an.

Letztes Jahr verloren wir nach einer starken ersten Halbzeit knapp mit 23:25 und wollten diese offene Rechnung begleichen.

Frühzeitig in Henstedt angekommen, richteten wir uns in der Kabine ein und gingen eine schöne Runde spazieren.

Das Spiel begann und nach den ersten 5 Minuten auf Augenhöhe erarbeitete sich Henstedt, durch eine sehr starke Abwehr, einen Vorsprung. Uns fehlten im Angriff Ideen und das nötige Durchsetzungsvermögen. Mit einem 5 Tore Rückstand von 14:9 gingen wir in die Halbzeitpause.

Wir waren uns sicher, dass wir das Spiel drehen können! 
Nach den ersten beiden Treffern in der 2. Halbzeit blieben wir dann allerdings ca. 15 Minuten ohne Torerfolg, während Henstedt auf 20:11 davon zog. So langsam verlies uns der Mut und wir fanden auf der Platte sowie neben der Platte keine Lösung.
Unser Ziel war es das Ergebnis noch etwas zu beschönigen, aber die letzten 5 Minuten verließ uns die Kraft, der Mut und der Glaube.

Die Niederlage ist verdient und Henstedt hat ein starkes Spiel abgeliefert, während wir uns unter Wert verkauft haben.

Wir lernen ganz viel aus dem Spiel und wissen was genau wir besser machen werden, wenn am Samstag um 17.30 Uhr das Spiel gegen Scala angepfiffen wird.
Krone richten und aufstehen!

Ein großer Dank geht an unsere Fans, die uns begleitet haben 🧡