Am letzten Samstag empfingen wir den BV Garrel. Wir stellten uns auf ein intensives Spiel ein und wussten, dass wir dieses nur mit extremem Kampfgeist gewinnen könnten. Unser Trainergespann war leider verhindert und wir mussten deshalb auf der Bank improvisieren.

Wir starteten gut ins Spiel und gingen mit 3:0 in Führung. Die Führung gaben wir zunächst nicht aus der Hand und bauten sie auf ein 7:3 weiter aus. Wir bekamen Garrells Angriff allerdings nicht in den Griff und so erzielten die Gegner zur Halbzeitpause den Ausgleichstreffer.

In der zweiten Halbzeit ging Garrel dann erstmalig in Führung und schaffte es, diese Führung konstant zu halten, sodass wir bis zum Abpfiff den ein-Tor-Rückstand nicht mehr drehen konnten. Wir haben uns trotz des Kampfgeistes leider am Ende nicht mit einem oder sogar 2 Punkten belohnt.

Vielen Dank an die Zuschauer für die Unterstützung.