Da kann man sich schonmal freuen 😁😍

Mit recht dünn besetztem Kader ging es für uns zu den Mädels aus Buxtehude. Nachdem wir uns im Hinspiel mit einem Remis zufrieden geben mussten, wollten wir heute die Revanche und zwei Punkte mit nach Hause nehmen. 💪🏼

Wir verschliefen etwas den Anpfiff und warfen erst in der 8. Minute den Ausgleich, übernahmen ab dann aber die Führung und bauten diese bis zur 19. Minute sogar auf sieben Tore aus (6:13).
Die Gastgeberinnen ließen sich nicht so leicht beeindrucken und konterten mit einer starken Phase - sie verkürzten innerhalb von 4 Minuten auf drei Tore (11:14). Bis zur Halbzeitpause konnten wir dann aber durch eine gute Abwehrleistung und daraus resultierenden schnellen, einfachen Toren wieder einen fünf-Tore-Vorsprung herausarbeiten (13:18). 🔥

Die ersten Minuten der zweiten Hälfte gestalteten sich wieder auf Augenhöhe. Bis zur 38. Minute haben die Gegnerinnen ihren Rückstand bis auf zwei Tore aufgeholt, da wir auch nicht mehr ganz so gut in der Abwehr standen, schafften es aber nicht dranzubleiben. Wir gaben noch einmal Gas und führten in der 46. Minute mit acht Toren. Die Buxtehuderinnen gaben aber nicht auf und ließen uns nicht kampflos davonziehen. Letztlich gelang es uns aber, die zwei Punkte mit einem 31:36-Sieg einzutüten 🤩🤩

Am Dienstag geht es schon direkt weiter mit dem Nachholspiel gegen Werder Bremen II 💪🏼 Um 20.15 Uhr in Mönkeberg 👆🏻